Dießen ein Stadtteil der Grossen Kreisstadt Horb a.N.
Das Tor zum Schwarzwald.

Dießen liegt ca.12 km von der Autobahn A 81 Stuttgart – Singen
und ca. 65 km von Stuttgart entfernt am Rande des Schwarzwaldes.
Dießen gehört zum Einzugsgebiet/Wirtschaftsraum von
Böblingen - Sindelfingen mit den grossen Firmen wie
Daimler Benz, HP, IBM und anderen.

Daten und Fakten:
- Staatlich anerkannter Erholungsort im Landkreis Freudenstadt
- Gemäss Deutschem Wetterdienst ist das Klima im Dießener Tal
  ein Reiz- und Schonklima von hervorragender Beschaffenheit.

-
zu Dießen gehört der Weiler Haidenhof
- 456 Einwohner,
- 870 Hektar Gemarkungsfläche, davon sind ca. 45% Wald,
- der Ort erstreckt sich entlang der L 398 auf einer Länge von 1,2 km,
- Dießen liegt zwischen 430 - 700 m über dem Meeresspiegel,
- Vollerwerbslandwirtschaft wird noch auf dem Weiler Haidenhof betrieben.
.

Dießen, war bis 1974 selbständige Gemeinde im Kreis Hechingen. Seit 1975 gehört es zur
Grossen Kreisstadt Horb a. N.  Wir sind ein schmucker Ort inmitten
des Dießener Tales, mit
hübschen, alten Fachwerkhäusern und
einer neu sanierten Pfarrkirche. Über den Häusern
und der Kirche grüsst die Ruine
Hohendießen, der ehemalig herrschaftlichen Burg, deren erste
Anlage bis ins
13. Jahrhundert zurückgeht.
Mitten durch den Ort fliesst der Dießenbach der das Ortsbild wesentlich prägt.

Weite Teile der Gemarkung Dießen sind Natur- und Landschaftsschutzgebiete. Das Natur-
denkmal “Dießener Tuffrinne” ist über 200 Jahre alt. Durch die Schaffung der
Schutzgebiete
soll die Vielfalt, Eigenart und Schönheit von Natur im Dießener Tal nachhaltig
gesichert werden.
Dießen ist eine Oase der Ruhe. Hier findet man Entspannung und Erholung. Der ideale
Rastort für Radfahrer und Wanderer

Portrait

Horb-Diessen.de
Unser Ortsteil im Internet!

Portrait